Hier ist Gelegenheit für Mitglieder des Theaterrings, zu den zuletzt gesehenen Theaterstücken Meinungen, positive und negative Kritiken unter Namensnennung der Verfasser zu veröffentlichen. Bitte Texte per Mail oder auch schriftlich an den Webmaster.

Im  Vorstand des Theaterrings Worms e.V. wurde zuletzt kurz auf die vergangene Spielzeit zurückgeblickt. Die sechs Aufführungen, musikalische Werke und Schauspiele, trafen nicht nur bei den Mitgliedern des Vereins sondern auch darüber hinaus auf großes Interesse. Der Vorsitzende, Volker Roth, erinnerte daran, dass fast alle Vorstellungen nahezu ausverkauft waren, vom Gerichtsthriller „Terror“ über die Oper „Don Carlo“ bis zum mitreißenden Tanztheater „Dance Day“.

Für die kommende Spielzeit hat eine Arbeitsgruppe aus Mitgliedern des Vorstandes um den 2. Vorsitzenden, Hartmut Jung, erneut eine Auswahl getroffen, die sowohl unterhaltende als auch anspruchsvolle Stücke umfasst. Passend zum Luthergedenkjahr ist das Schauspiel „Martin Luther – Anfang und Ende eines Mythos“ ebenso dabei wie das Singspiel „Im weißen Rössl“ oder die  selten gespielte Oper „Die Perlenfischer“ von Georges Bizet und die Komödie „Kunst“ mit Leonard Lansink, Heinrich Schafmeister und Luc Feit.

Noch bis zum 25. August ist es möglich, die Mitgliedschaft beim Theaterring, mit der der Besuch von sechs Aufführungen im Wormser Theater in der Spielzeit 2017/2018 verbunden ist, zu beantragen. Interessierte können sich hier auf der Homepage weiter informieren oder gerne direkt bei der Geschäftsführerin des Vereins, Frau Helga Ackermann anmelden.

Verfasser
Volker Roth

Betreff
Spielzeit 2017 / 2018

Datum
27.07.2018

Website_Design_NetObjects_Fusion

Meinungen, Anregungen

logo
logo