Liebe Mitglieder des Theaterrings,

am 14 Oktober starteten wir mit „Marie Curie“ in die neue Spielzeit. Dafür gelten nach heutigem Stand die folgenden Hinweise zum Hygienekonzept.

Ab 19:00 Uhr wird das Theater geöffnet sein. Für den Zugang gilt die 3-G–Regel, deren Einhaltung überprüft wird. Der Test für diejenigen, die nicht geimpft oder genesen sind, muss tagesaktuell sein, darf also nicht vom Vortag stammen.

Das Parkhaus ist nutzbar. Allerdings ist der direkte Zugang vom Parkhaus zum Theater nicht möglich, da die Kontrolle – siehe oben – nur am Haupteingang erfolgen kann.

Wir bitten alle Mitglieder, ihren 3-G–Nachweis bei Ankunft am Eingang zur Hand zu haben, um eine zügige Abwicklung der Kontrolle zu erleichtern. Bitte führen sie auch einen Lichtbildausweis mit sich. Leider kommt es inzwischen häufiger zu Fälschungen von Impfbestätigungen, so dass es gelegentliche Stichproben geben wird.

Die Garderobe ist geöffnet, Mäntel können und sollen dort abgegeben werden. Es gibt auch wieder eine Bewirtung sowohl vor der Vorstellung als auch in eventuellen Pausen.

Ein Tipp für künftige Aufführungen: für die Pause kann man Getränke schon vor Beginn der Aufführungen vorbestellen. Das erspart Wartezeiten an den Theken, die es sowohl im unteren wie im oberen Foyer geben wird.

Das Tragen medizinischer Masken ist Pflicht. Sie können aber am Platz (und selbstverständlich auch beim Genuss von Getränken im Rahmen der Bewirtung) abgenommen werden. Die Türen zum Theatersaal sind, wie üblich, geöffnet. Es gibt keine „Einbahnregelung“.

c

Website_Design_NetObjects_Fusion

Theaterring Worms e.V.

logo
logo

Aktuelles